Feuchtigkeit in Wand und Fassade

Oft sind es nur minimale Baumängel, die im Laufe der Zeit zu Feuchtigkeit im Mauerwerk führen. Mögliche Ursachen: eindringende Bodenfeuchtigkeit und aufsteigende Feuchtigkeit (Kapillartransport); bodenberührende Außenputze ziehen Salz und Wasser; hygroskopische Wasseraufnahme durch Mauerwerksversalzung (Streusalz oder salzhaltigen Baustoffen), Schwitzwasser auf der Wandoberfläche, eindringendes Regenwasser über schadhafte Außenputze, Risse oder Undichtigkeiten an Fenstern sowie Hinterläufigkeiten am WDSV – immer entsteht der optische Eindruck erheblicher Wandfeuchte.

Der AquaScan

die Antwort auf folgende Fragen

  • Wieviel Feuchtigkeit ist im Mauerwerk vorhanden?
  • Kommt die Feuchtigkeit aus der Luft oder der Wand?
  • Wie verteilt sich die Feuchtigkeit im Mauerwerk?
  • Wo befinden sich die Feuchtequellen?
  • Was ist die Ursache fĂĽr die Feuchtigkeit?
  • Welche Flächen sind betroffen?
  • Ist eine technische Trocknung notwendig?

Ähnlich einem Röntgenbild bildet der AquaScan die Feuchtigkeit in mehrschichtigen Fassaden und Wänden ab – ohne Beschädigungen.

Der AquaScan  schont Ihren Geldbeutel!

Feuchtigkeit in der Wand/Fassade messen

Wasserflecke können sich, abhängig davon wieviel Wasser nachkommt, beliebig weit in alle Richtungen ausbreiten. Verschiedene Ursachen sind möglich. Zuerst muß die zentrale Frage geklärt werden, ob die Feuchtigkeit aus dem Mauerwerk oder der Luft stammt. Wie in der Medizin ist eine genaue Schadensanalyse über den Feuchtigkeitsgehalt im Mauerwerk und die Herkunft des Wassers erforderlich. Der AquaScan bildet diese Informationen ab und unterstützt Bausachverständige, Planer oder Fachfirmen bei der Auswahl der besten und kostengünstigen Sanierungsmaßnahme.

Messraster

  • 0.25 x 0.5 m
  • 0.5 x 0.5 m
  • 1.0 x 1.0 m

Ihre Vorteile

  • Sicherheit – alle Informationen auf einen Blick
  • flächiger Scan
  • zerstörungsfrei
  • alle Wandkonstruktionen messbar

Basis fĂĽr den AquaScan

Die eindringende Feuchtigkeit verursacht im Mauerwerk und der Fassade Durchfeuchtungen. Sie verteilt sich innerhalb der Wandkonstruktion und führt zu sichtbaren Feuchtigkeitsschäden. Das AQUATEC SYSTEM, bestehend aus zahlreichen zerstörungsfreien Einzelmessungen mit der Neutronensonde und der AQUATEC-Software, ist ein anerkanntes Messverfahren im Bauwesen. Im Bereich der Fassaden- / Wand-Analyse dokumentiert der AquaScan die Ausdehnung der Feuchtigkeit sowie die Feuchtigkeitsbelastung, ohne die bisher übliche Maßnahme – dem Anbohren und Aufbrechen der Wandkonstruktion. Mehr zur Messtechnik…